Zum roten Höhenvieh

Der NDR war bei uns mit dem Thema "Landpartie"

Thema der Sendung:

Hier sind ein paar Bilder vom "Dreh"

 

Ein Zusammenspiel aus Naturschutz und Genuss

Seit Generationen betreibt meine Familie Landwirtschaft im Nebenerwerb. Es war eine Möglichkeit ein zusätzliches Einkommen zu erzielen. Vorrangig allerdings, um eine Verbesserung der Selbstversorgung für die Familie zu erreichen.

Auch ich betreibe die Landwirtschaft im Nebenerwerb. Dabei ist die Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft ein wesentliches Ziel meiner Arbeit. Ich wirtschafte extensiv und freue mich über den Arten- und Kräuterreichtum auf meinen Weideflächen.

Meine Tiere bekommen keine Masthilfe, keine Milchaustauscher und keine Hormone. Pflanzenschutzmittel und Insektizide werden nicht verwendet. Auch auf Kunstdünger wird weitestgehend verzichtet. Futtermittel sind Heu, Silo und im Sommer ausreichend Weidefläche.